Nach Referendum: Berlin wird wieder russisch

Berlin, die Stadt, die sich in Deutschland nie so richtig heimisch gefühlt hatte, wird wieder russisch. In einem eilig angesetzten Referendum votierten 68.2% der Wähler für den Antrag auf Aufnahme in die Russische Förderation.

„Wir sollten nicht vergessen, daß es die Sowjets waren, die uns von den Nazis befreit haben,“ begründete ein älterer Berliner seine Entscheidung. Ausschlaggebend für das eindeutige Ergebnis war nach Umfragen jedoch weder geschichtliche, noch kulturelle Verbundenheit, sondern ein aktuelles Thema: Die meisten Berliner haben mehr Vertrauen in Russland, was die Errichtung und Inbetriebnahme des schon lange geplanten Flughafens betrifft. „Die Russen haben eine ganze Olympiastadt aus dem Boden gestampft, während Wowereit nicht mal einen mickrigen Flughafen hinbekommt,“ war eines der meistgehörten Argumente.

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a writer, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nach Referendum: Berlin wird wieder russisch

  1. alphachamber schreibt:

    Eine leider schlecht-konzipierte Satire, die hinkt wie ein Gestüt 3-beiniger Esel.
    Nette Grüße

  2. stef schreibt:

    Das ist so schleckt, das es nichtmal als Satire durchgeht. Wieviele Russen leben auf der Krim und wieviele in Berlin? Wozu gehoerte die Krim viele Jahrhunderte lang? Aber in der Tat. Selbst die Deutschen auf der Krim haben fuer Russland votiert.

    Es ist immer verwunderlich wie einseitig manche Leute sind. Wenn aber jemand mal Israel fuer die vielen, vielen illegalen Landnahmen kritisiert ist man gleich ein Antisemit.

    Ohne diese permanente Hetze und Einteilungen in Gut und Boese waere die Welt eine Bessere.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s