Jesus erschien auf meinem Taschentuch

Seit der Geschichte mit dem Grabtuch von Turin ist Jesus schon auf allen möglichen Dingen erschienen, von Pizzas über belegte Brote bis hin zun den Rauchwolken des Anschlags auf das World Trade Center. „Angeblich“ hatte ich bei all diesen Erzählungen bisher hinzugefügt, denn nach meinem Verständnis offenbarten diese Bilder mehr über die Fantasie des Betrachters als über die Realität. Wenn einem die Pizza nicht schmeckt und man sie lange genug anstarrt, ist doch klar dass man irgendwann etwas oder jemanden darin erkennt.

Aber dann habe ich es selbst gesehen. Heute morgen erschien Jesus auf meinem Taschentuch:

Jesus appearance

Das kann kein Zufall sein. Schließlich ist heute der letzte Sonntag vor Weihnachten.

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a writer, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Christentum, Religion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s