Archiv der Kategorie: Bundestagswahl 2013

„Koalitionsvertrag“ von CDU, CSU und SPD

Es gab genügend warnende Hinweise, die mich von der Lektüre des neuen „Koalitionsvertrages“ von CDU, CSU und SPD abhalten hätten sollen: Die großspurige Buchvorstellung, die es – höchstwahrscheinlich durch Werbeverträge abgesichert – in die Nachrichten aller Kanäle, selbst jener die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Deutschland, Literatur, Politik, Recht, Verfassungsrecht | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Nichtwähler

Jeden Sommer geistert für ein paar Wochen ein Ungeheuer durch die Nachrichten. Mal ist es ein Bär in den Alpen, mal ein Krokodil im Baggersee, mal eine Riesenschlange in der Kanalisation. Alle vier Jahre – und 2013 ist eines dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Politik | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Bundestagswahl 2013: Ich wähle mit.

Ich bin ein begeisterter Wähler. Schlechte Kandidaten, schlechte Parteien, mangelnde Auswahl, das sind alles keine Ausreden für mich. Ich mache trotzdem mit. Ein paar Mal habe ich sogar selbst kandidiert und gewahlkämpft, aber (aus der Retrospektive: zum Glück) immer erfolglos. Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Deutschland, Europa, Politik, Recht | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Leicht zu verwechseln (16) Kreuze

„Bitte nur ein Kreuz!“ „Bitte nur zwei Kreuze!“

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Christentum | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

„Schwarz-Gelb abwählen!“

Im September ist sowohl Landtagswahl in Bayern als auch Bundestagswahl in Deutschland, wo jeweils CDU und/oder CSU mit der FDP in einer Koalition regieren, die aufgrund der befremdlichen deutschen Eigenart, alle politischen Parteien und Systeme mit Farben zu bezeichnen, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Deutschland, Politik, Recht, Verfassungsrecht | 1 Kommentar

Leicht zu verwechseln (15) Wahlwerbung

Wahlwerbung: Walwerbung:

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Politik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Leicht zu verwechseln (14) Englisch mit Peer Steinbrück

Waterboarding: Waterboiling: Entweder Peer Steinbrück kann nicht so gut Englisch wie er glaubt, oder er weiß von noch viel grausameren Foltermethoden als wir.

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Sprache | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen