Bari am Abend

Das ist kein vollständiger Bericht über Bari am Abend oder in der Nacht, sondern lediglich die fotografische Rekapitulation einer meiner Jogging-Strecken, die ich bevorzugt am Abend laufe, wenn sich Verkehr und Hitze gelegt haben und die Farben der beleuchteten Stadt mit dem dunkelblauen Himmel spielen.

Ich wohne direkt neben einem Park an der Piazza Garibaldi, der mit seinem großen Springbrunnen und den Palmen perfekt zum Lesen und zum Genuß von allerlei italienischen Spezialitäten von Arancini bis zu Zigarren ist. Zum Joggen ist er allerdings zu klein, und es liefen einem dort zu viele Hunde oder Kinder zwischen den Beinen herum.

Jenseits der Piazza Garibaldi sehe ich schon die Altstadt mit dem hoch aufragenden Turm der Kathedrale San Sabino.

tower San Sabino cathedral night

Nach nur wenigen Schritten drängt sich eine markante Festung in den Weg: das normannisch-schwäbische Kastell. Ja, die Schwaben waren schon weiter als nur in Berlin. Vielleicht wurden sie in Apulien sogar herzlicher aufgenommen.

Normanno-svevo castello night 1 Normanno-svevo castello night 2An der Burg vorbei laufe ich von dort ab immer am Meer entlang. Auf der einen Seite liegt der Hafen, auf der anderen Seite die Altstadt von Bari.

port small boats

church palm tree Bari

port Bari night 2

Orte, die schon tagsüber schön sind, erscheinen jetzt im Abendlicht besonders bezaubernd.

Markthalle Hafen Bari

port Bari nightUnd so laufe ich dann kilometerweit an der Küstenpromenade entlang, vorbei an Fischern, die mit einem Peroni-Bier den Tag beschließen, an jungen Paaren, die sich mangels eigener Wohnung hier treffen müssen, an Großfamilien, die in der Öffentlichkeit ihre Treffen abhalten und bei den fahrenden Händlern ausreichend zum Abendessen bekommen. Wenn ich Glück habe, weht etwas Wind und bläst mir den Geruch von Salz in die Nase, was selbst einem normalen Ausdauerlauf die Note der weiten Reise verleiht.

lungomare Bari night

(Alle Fotos habe ich am 28. April 2014 aufgenommen. – Click here to read this article in English.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Apulien, Fotografie, Italien, Reisen, Sport abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bari am Abend

  1. Pingback: Ich ziehe nach Bari | Der reisende Reporter

  2. Pingback: Bari by night | The Happy Hermit

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s