Archiv des Autors: Andreas Moser

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a writer, a spy or a hobo.

Vor hundert Jahren nahm ein armenischer Student das Recht in die eigene Hand – März 1921: Operation Nemesis

Read this in English. Versprochen hatte ich für die Reihe „Vor hundert Jahren …“ nur eine Folge pro Monat. Aber die letzte Folge über den russischen Bürgerkrieg und die Mongolei stieß auf positive Resonanz und führte zu neuen Unterstützern bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armenien, Deutschland, Geschichte, Recht, Strafrecht, Völkerrecht | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Eine Postkarte aus Jerewan

Read this in English. „Sie sind aus Deutschland?“ fragt Alex, der sehr freundliche Besitzer (und wahrscheinlich auch Eigentümer) der sehr gemütlichen Unterkunft in einem Plattenbauviertel von Jerewan. „Ja.“ „Dann muss ich Ihnen einen Stahlhelm zeigen.“ Er steht auf, und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armenien, Deutschland, Geschichte, Reisen, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Ein Spaziergang durch Baza

Manchmal komme ich nur in einen Ort, weil er auf der Strecke von A nach B liegt, mir aber die Strecke von A nach B zu lange für eine Tagesreise ist. Als ich von Málaga nach Venta Micena fuhr, lag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andalusien, Fotografie, Reisen, Spanien | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Zwei Bäcker, zwei Länder, zwei Kulturen

Read this story in English. Heute beim Bäcker in Deutschland: Ich kaufe drei Stück Kuchen. 5 Euro und 13 Cent kosten sie. Ich habe 12 Cent in Münzen, ansonsten nur Scheine. „Das reicht nicht“, sagt die Bäckersfrau mathematisch streng, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bolivien, Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Vor hundert Jahren rief ein baltischer Baron nur ungern ein Königreich in der Mongolei aus – März 1921: Roman von Ungern-Sternberg

Read this in English. Mit der fulminanten Auftaktfolge zu dieser historischen Reihe wollte ich darauf hinweisen, dass der Erste Weltkrieg weder mit dem Waffenstillstand, noch mit dem Friedensvertrag zu Ende war. Allerorten wurde weiter geschossen, gekämpft, erobert, besetzt und befreit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter China, Geschichte, Militär, Russland | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Eine Postkarte aus Málaga

Read this in English. Vor dem Rathaus steht Antonio mit einem, nein, gleich mehreren Schildern gegen hohe Steuern und Abgaben. Gegen welche, frage ich. „Alle!“ Ich bohre weiter und erfahre, dass es um so etwas wie eine Immobilienwertzuwachssteuer geht, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andalusien, Fotografie, Reisen, Spanien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Weltfrauentag

Read this article in English. Heute ist der Weltfrauentag, aber viele scheinen nicht so richtig zu wissen, was sie damit anfangen sollen. Es ist KEIN Tag für diejenigen, die den Valentinstag vergessen haben, EBENSOWENIG eine zweite Chance für diejenigen, deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bolivien, Italien, Politik | Verschlagwortet mit | 16 Kommentare

Eine Postkarte aus Ulm

Der Bahnhof von Ulm versucht, durch willkürlich hohe Gleisnummern und durch Unterteilung von Bahnsteigen nach Nord, Süd, West und Ost den Eindruck zu erwecken, man wäre in New York. Anstatt Weltläufigkeit stellen sich Verwirrung und Hektik ein, die zum Hin- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Schlachtfeldtourismus damals und heute

Tagesausflüge nach Tschernobyl. Touren durch eine brasilianische Favela. „Dark Tourism“ nennt sich das, und viele werden es als die makabre Idee einer Zeit abtun, in der selbst das Unglück und das Leiden vermarktet werden. Aber so neu ist da Phänomen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Erster Weltkrieg, Geschichte, Reisen | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Spannender als ein Krimi

To the English version. Im Kino kommt schon seit Monaten kein Film mehr, der mich vom Hocker gehauen hat. Im Fernsehen läuft jeden Tag die Wiederholung von „Outbreak“, „Pandemie“ oder sonstigen Katastrophenfilmen. Und die Bundesliga wird von Staffel zu Staffel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Russland, Strafrecht | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare