Archiv des Autors: Andreas Moser

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.

Die Rauchende Schlange

Gerade erst war der 8. und 9. Mai, zu dem die eurozentristischen Europäer das Ende des Zweiten Weltkriegs feiern, obwohl jene Veranstaltung in Asien noch ein paar Extramonate lief. Mit Paraden und Märschen wurde der überlebenden und mit Friedhofsbesuchen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brasilien, Geschichte, Italien, Militär, Politik, Reisen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wenn Ihr 18 seid, zahlt Euch die EU den Sommerurlaub

Für mich kommt das leider zu spät (verdammte Altersdiskriminierung), aber vielleicht sind einige von Euch 18 oder haben Kinder in dem Alter. Dann habt ihr Glück! Denn die Europäische Union finanziert 15.000 Reisen für Einzelpersonen oder Gruppen von bis zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Reisen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Neue Visitenkarten

Visitenkarten scheinen aus der Mode gekommen zu sein. Egal, um Mode habe ich mich noch nie gekümmert. Mögen andere ihre Handys „swipen“ oder „bluetoothen“, ich händige weiter Karten aus Papier aus. Nachdem die erste Auflage an Fotokarten verbraucht war – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abchasien, Bolivien, Brasilien, Chile, Fotografie, Georgien, Osterinsel, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Pilsen im Winterschlaf

Von Amberg aus ist Pilsen ein im buchstäblichen Sinn naheliegendes Reiseziel. Dass sich dennoch nur wenige auf den Weg dorthin machen, mag an dem in den (west)deutschen Köpfen sich anscheinend auf Ewigkeiten festgesetzten Eisernen Vorhang liegen. Vielleicht ist aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Geschichte, Militär, Politik, Reisen, Sport, Tschechien, USA | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

„Justizpalast“ von Petra Morsbach

„Justizpalast“ von Petra Morsbach wird als Justizroman verkauft, was das einzige war, das mein Interesse erweckte. Dafür wurde er hochgelobt und mit Preisen bedacht, die immer wieder die mühsame, über neun Jahre dauernde Recherchearbeit der Autorin betonten, mit der sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Recht | 1 Kommentar

Unsortierte Gedanken (22)

So, so, dieser Carles Puigdemont läuft also wieder frei herum. Wo bleiben die Rufe nach „Recht und Ordnung“, nach harten Strafen, nach Abschiebung? Im Jahr 2017 war ich anscheinend ziemlich träge, denn ich bin keinen einzigen Halbmarathon gelaufen. Da weltweit die Kriegsgefahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Bildung, Bolivien, Bundestagswahl 2017, Deutschland, Islam, Politik, Recht, Reisen, Sport, Tschechien | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Wo war ich 2017 eigentlich überall?

Im vergangenen Jahr bin ich ganz schön herumgekommen. Am Ende fiel sogar mein Pass auseinander, so oft habe ich ihn vorzeigen müssen. Aber anstelle von exotischen Souvenirs habe ich nur Notizbücher mitgebracht, prall gefüllt mit Geschichten, die erzählt werden wollen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abchasien, Antigua, Armenien, Aserbaidschan, Bolivien, Deutschland, Europa, Fotografie, Georgien, Großbritannien, Kolumbien, Madeira, Montenegro, Peru, Portugal, Reisen, Sint Maarten, Tschechien | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare