Archiv der Kategorie: Leben

Ukrainische Tränen

Read this in English. Vor zwei Jahren hatte ich sie noch in Odessa besucht, meine Freunde Yaniv und Nastya. Wegen Corona sah ich sie dann lange nicht, aber dieses Frühjahr sollte es so weit sein. Im April oder Mai, ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Leben, Ukraine | Verschlagwortet mit , | 24 Kommentare

Macht doch mal langsam!

Fotografiert auf meiner letzten Silvesterwanderung.

Veröffentlicht unter Fotografie, Leben | 3 Kommentare

Miet Dir einen Eremit!

To the English version. Obwohl Deutsch eigentlich eine Weltsprache ist, schreibe ich für die Barbaren jenseits der Sprachgrenze auch einen Blog auf Englisch. Der heißt „The Happy Hermit“, also „der glückliche Einsiedler“, wobei der Teil mit dem Einsiedler eher zutrifft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Großbritannien, Leben, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Der Bodhi-Baum

To the English version of this enlightening read. Vor kurzem saß ich unter einem Baum und rauchte eine Zigarre. Da kam ein junger Mann des Weges, so ein cooler Typ mit Kapuze und sympathischem Lächeln: „Darf ich mich zu Ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Leben, Religion | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Minimalismus lernen von den Kleinen

Read this in English. Eben habe ich ein Haus-und Hasen-Sitting für eine Familie begonnen, die für drei Monate nach Tansania fliegt, um dort in einem Krankenhaus zu arbeiten. Nachdem die fünfköpfige Familie für ein Vierteljahr sieben Koffer – davon zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Philosophie, Wirtschaft | 8 Kommentare

Komet verpasst

Read this article in English. Nein, ich meine nicht Neowise, den aktuellen, die durch die Coronaviruspandemie erzeugte Langeweile ausnützenden, aufdringlich und mit Superlativen wie „extra hell“, „supersize“ und „nur für kurze Zeit im Angebot“ um Aufmerksamkeit heischenden Himmelskörper, der die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Leben, Technik | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Fremde im Park

If you want to read this story in English, please click here. Mir blieben noch zwei Tage in Boston, bevor ich nach Deutschland zurückfliegen musste, aber ich kannte niemanden in der Stadt. Es war 2009, und das Internet war, soweit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreich, Bolivien, Fotografie, Leben, Reisen, Rumänien, USA | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

„Martin Eden“ von Jack London

Jack London ist bekannt für Geschichten über Schatzsucher, Walfänger und Vagabunden. Sein schönstes Werk ist jedoch ein feinfühliger Roman über einen Seemann, der merkt, dass mehr in ihm steckt und der sich deshalb um Bildung und sozialen Aufstieg bemüht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Leben, Schreiben, Sprache, USA | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Mein Valentinstag

Es ist der herzchenüberfrachtete und geträllerzerstörte 14. Februar, aber für mich ein Arbeitstag wie jeder andere. Also gehe ich am Abend ins Café, um bei Torte, Mineralwasser und Zigarre ein Buch zu lesen. Die gemütlichen Sofas sind leider schon besetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Montenegro, Technik | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Fütterungszeit

Westpark in Aachen. Vormittags um 11 Uhr. Anfang Dezember, aber noch mild und sonnig genug, um die Jacke zu öffnen, ein Buch herauszuholen und für eine 30-minütige Zigarre zu verweilen. Im Teich wäscht sich ein Mann, so etwa 45 Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Leben, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen