Archiv der Kategorie: Sprache

Wie wird man Schriftsteller? Murakami vs. Stasiuk

Bücher von Schriftstellern darüber zu lesen, wie man Schriftsteller wird, anstatt selbst zu schreiben, das ist Prokrastination auf Metaebene. Um die Ablenkung von der eigenen kreativen Arbeit noch ablenkender zu gestalten, habe ich zwei Autoren in den Ring steigen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache, Schreiben, Bücher | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

So ärgert man Sprachstudenten

Eine Freundin gab mal wieder an: „Ich mache Fortschritte mit meinem Portugiesisch. Ich bin schon auf A2-Niveau.“ Ich: „Studierst Du Nord- oder Südportugiesisch?“ Sie: „??“ Ich spreche ein paar Sätze auf Rumänisch und frage: „Hast Du das verstanden?“ Sie (unsicher): … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Sprache | Kommentar hinterlassen

Kauft mehr Salpeter!

In dem Artikel über Humberstone hatte ich schon zwei deutschsprachige Werbeträger abgebildet, die ich im dortigen Museum vorfand. Sie waren nicht datiert, stammen aber wohl aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Dass Chile-Salpeter „im Austausch gegen deutsche Waren“ geliefert wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chile, Fotografie, Geschichte, Reisen, Sprache, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Tagesnotizen 16

Jedes Mal, wenn ich nach Europa zurückkehre, haben sich die Mieten verdoppelt. In Deutschland kann es durchaus passieren, dass man beim Spazierengehen mitten auf der Wiese einen splitternackten Mann auf einer Decke meditieren sieht. Ich wollte ihn nicht erschrecken und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Bildung, Deutschland, Geschichte, Judentum, Musik, Religion, Sprache, Tschechien, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der dritte Lebensabschnitt

Im Spanischen gibt es eine schöne Bezeichnung für Alte oder Senioren: tercera edad, der dritte Lebensabschnitt. Wenn man es so weit geschafft hat, gibt es auch wieder vergünstigten Eintritt. (Fotografiert in Humberstone in Chile.)

Veröffentlicht unter Chile, Fotografie, Reisen, Sprache | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Tagesnotizen 15

Endlich werden die in der Bundesrepublik Deutschland wegen Homosexualität verurteilen Männer (für Frauen war Homosexualität nicht strafbar) rehabilitiert. Ich war so lange aus Deutschland weg, dass ich jetzt verwundert umrechnen muss, wenn jemand Zeitangaben wie „viertel zwölf“ oder gar „dreiviertel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afghanistan, Antigua, Chile, Deutschland, Osterinsel, Recht, Reisen, Sprache, Strafrecht | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Tagesnotizen 14

Wenn ich mal in einer Quiz-Show bin, nehme ich als Telefonjoker den Typen, der die Wikipedia geschrieben hat. Was passiert eigentlich wenn keine Partei über die 5%-Hürde kommt? Wenn ich all die gut gemeinten Ratschläge befolgt hätte, die ich bekommen habe, wäre mein Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Bildung, Bolivien, Bundestagswahl 2017, Christentum, Deutschland, Frankreich, Georgien, Geschichte, Großbritannien, Kolumbien, Leben, Mexiko, Militär, Politik, Portugal, Recht, Reisen, Rumänien, Sprache, Völkerrecht, Verfassungsrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare