Archiv der Kategorie: Montenegro

Wo war ich 2017 eigentlich überall?

Im vergangenen Jahr bin ich ganz schön herumgekommen. Am Ende fiel sogar mein Pass auseinander, so oft habe ich ihn vorzeigen müssen. Aber anstelle von exotischen Souvenirs habe ich nur Notizbücher mitgebracht, prall gefüllt mit Geschichten, die erzählt werden wollen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abchasien, Antigua, Armenien, Aserbaidschan, Bolivien, Deutschland, Europa, Fotografie, Georgien, Großbritannien, Kolumbien, Madeira, Montenegro, Peru, Portugal, Reisen, Sint Maarten, Tschechien | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Als Übersetzer zum Millionär

Tivat ist anders als der Rest von Montenegro: glitzernder, glänzender, teurer, angeberischer. Lauter Eigenschaften, an denen mir nichts liegt. Ich fahre eigentlich nur regelmäßig nach Tivat, um das Marinemuseum zu besuchen, das leider jedes Mal geschlossen ist. Das letzte Mal, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Montenegro, Schreiben, Sprache | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Dieser Tag verdient nur einen Satz

Den vor erst vier Tagen abgehaltenen oder, soweit ich das überblicken kann, zumindest anberaumten, aber weitgehend nicht aktiv und tatkräftig gefeierten, oder wenn, dann vom Großteil der Bevölkerung nur unwissend, aus Gewohnheit und mangels Alternative oder, gleich dem Ass im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Montenegro, Schreiben, Sprache | 14 Kommentare

Kotor, auch grau eine Schönheit

Wenn die Sonne scheint, wenn alles grün ist, wenn Ferien sind und jeder glücklich ist, wenn die Blumen im Park und auf den Kleidern der Frauen blühen, die sich zudem mit saisontypischen Hüten schmücken, dann ist jede Stadt schön. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Montenegro, Reisen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Unsortierte Gedanken (21)

„Heimat“ – ist das nicht das, wofür man sich von Leuten mit anderer „Heimat“ im Krieg abknallen lässt? Wenn es tatsächlich ein danach benanntes Bundesministerium geben wird, dann werde ich mich zu dem Konzept „Heimat“ doch mal ausführlich und, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Bildung, Bundestagswahl 2017, Deutschland, Geschichte, Montenegro, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Kreuz und der Stern

In Jugoslawien vertrugen sich sozialistischer Stern und christliches Kreuz ganz gut, scheint es. (Fotografiert auf dem Friedhof von Velji Zalazi in der Nähe von Kotor, Montenegro. – Read this in English.)

Veröffentlicht unter Christentum, Fotografie, Montenegro, Reisen, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Alle Wege führen zum Lovćen

Fotografiert während der Wanderung auf dem Vrmac.

Veröffentlicht unter Fotografie, Montenegro, Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen