Archiv der Kategorie: Fotografie

Wie gefährlich ist Wandern in Israel?

Die Frage ist einfach zu beantworten: Überhaupt nicht gefährlich. Aber anscheinend bin ich nicht der Einzige, dem sie ständig gestellt wird, denn die Wikitravel-Seite über den Fernwanderweg Israel National Trail besagt ausdrücklich: Das Tragen einer Waffe ist vollkommen unnötig. Dieser Wanderer, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Israel, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Kriminalitätsprävention in Bolivien

Während meiner Wanderung auf den Chacaltaya fand ich in den Bergen ein entlegenes und verlassenes Dorf vor. Die Türen der teilweise schon verfallenden Häuser stehen offen, aber keines enthält etwas Interessantes. Nur an einer Tür steht: PROHIBIDO ROBAR („Diebstahl verboten“). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bolivien, Fotografie, Reisen, Strafrecht | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Coca Cola ist überall

Es gibt nicht viele Dinge, von denen ich abhängig bin. Monate können ins Land ziehen, in denen ich keine einzige Zigarre rauche. Bei Schokolade halte ich es nicht ganz so lange aus, etwa eine Woche maximal. Aber nach spätestens drei Tagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bolivien, Brasilien, Chile, Fotografie, Osterinsel, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was macht Max Scheler am Titicaca-See?

Als ich in einem Schulhof in Copacabana in Bolivien diese Wandmalerei sah, stellten sich gleich ein ganzer Haufen von Fragen. 1 – Wer war Max Scheler? Der Name klang verdächtig deutsch. Und wenn es ein Deutscher/Österreicher/Schweizer zu ausreichender Bekanntheit bringt, dass eine Schule in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bolivien, Fotografie, Philosophie, Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Selfie-Statue

Diese selbstverliebte Statue habe ich in La Paz, Bolivien gesehen.

Veröffentlicht unter Bolivien, Fotografie, Reisen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hotels in Moldawien

Du weißt, Du bist in einem Hotel in Moldawien, wenn Du im Korridor Elektroingenieurwesen studieren kannst, das Bett wie im Haus Deiner Großmutter in den 1950er Jahren aussieht (bequem, aber ein bißchen kurz), und die Türen mit 2-Literflaschen Bier offengehalten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Moldawien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Warum früh aufstehen?

Weil man dann solche Blicke vom Illimani erhascht: Fotografiert während der Wanderung zum Chacaltaya in Bolivien. 

Veröffentlicht unter Bolivien, Fotografie, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare