Archiv der Kategorie: Fotografie

Morgens schaurig, nachmittags schön

Unter den verwunderten Augen derer, die in warme Büros, Schulen und Geschäfte fahren, steige ich am Signal de Botrange als einziger aus dem Bus. Weil die Uhr am vergangenen Wochenende durchgedreht hat, weiß die Sonne noch nicht so recht, ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Fotografie, Reisen | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Goldener Herbst

Zur Zeit habe ich eine Menge für die Universität zu tun. Aber letzten Sonntag war es so warm, so sonnig und so bunt, dass ich, spontan wie ich bin, zu einem Wandersabbat aufbrach. Von Schnaittenbach nach Ammerthal, zwei unbedeutenden Dörfern in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Marienbader Eloge

Es war eine spontane Entscheidung, aus der Not geboren, aber sie zeigte, dass das Gute oft recht nah liegt. Zumindest wenn man kurz vor dem ehemaligen Eisernen Vorhang lebt, der vielen Westeuropäern noch immer wie der Schleier des Nichtwissenwollens die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Geschichte, Musik, Reisen, Tschechien | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Tag der offenen Landstraße

Sonntag, 8. September. Tag des offenen Denkmals. Heute sind sie geöffnet, die Burgen und Bunker, Klöster und Kathedralen, die dem Volk sonst verschlossen sind. Das muss man nutzen, denke ich. Im Veranstaltungsprogramm streiche ich einige Punkte an. „Das kannst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Fotografie, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Ein kleiner Spaziergang durch Nepal

Jeder schwärmt von Nepal. Aber aus Umweltschutzgründen will ich so wenig wie möglich fliegen, und mit dem Zug kommt man bisher nur nach Tibet. Was also tun gegen die Nepal-Sehnsucht? Man könnte in ein nepalesisches Restaurant gehen, aber das macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie, Reisen, Religion | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Canmore, das bessere Banff

In jedem Land gibt es einen Ort, von dem einem jeder, wirklich jeder, empfiehlt, ja geradezu aufdrängt: „Du musst da hin!“ In mir weckt das instinktiv Widerstand, denn müssen will ich gar nichts. Und viele dieser Orte sind absolut überbewertet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Kanada, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Die Welt bei uns zuhause

Einmal pro Woche versuche ich, einen internet-, telefon-, arbeits- und stressfreien Tag einzulegen, indem ich von früh bis spät in der Natur spazierengehe, mit einem Buch am Bach sitze und den Wolken beim Ziehen zusehe. Ein säkularer Sabbat, sozusagen. Diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie, Leben | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare