Archiv des Autors: Andreas Moser

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a writer, a spy or a hobo.

Geburtstag ohne Gardasee

To the English version. Der Gardasee ist nur 50 km von Trient entfernt. Eigentlich will ich nicht unbedingt dorthin, wo alle anderen Touristen sind. Aber am Gardasee liegen nicht nur Badetouristen, sondern auch Salò, wo Mussolini zwischen Sturz und Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Italien, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Filmkritik: „Nomadland“

To the English version. Im Land der Freiheit haben die Menschen auch die Freiheit, auf Knall und Fall in die Armut und Obdachlosigkeit abzurutschen. Eine schlimme Scheidung, eine geschlossene Fabrik, eine hohe Arztrechnung, und schwupp, ist man freier als man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Kino, Reisen, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Vor hundert Jahren waren wir schon einmal weiter – Juli 1921: Kolonialverbrechen

Wenn man über Kolonialismus spricht, und erst recht, wenn man daraus Folgen ziehen will, wie z.B. Raubkunst zurückgeben, Reparationen bezahlen oder – Gott bewahre! – gar eine Straße umbenennen, dann kommen immer irgendwelche Leute um die Ecke der Hindenburgstraße und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

„Kolumbus‘ Erbe“ von Charles C. Mann

Read this review in English. Zu jedem guten Abenteuer gehört, dass man sich auch mal verläuft oder verfährt. Wie Kolumbus. Wenn ich Glück habe, entdecke ich eine unerwartete Burg oder einen geheimen U-Boot-Hafen. Aber ein ganzer Kontinent ist mir noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Grenzkontrolle in Österreich

Wenn man beim Trampen über die Alpen italienische Zigarren schmuggelt, jagt einem das imposante österreichische Zollhäuschen bei Nauders schon einen kurzen Schrecken ein. Aber es war Sonntagmorgen und die Soldaten waren anscheinend alle in der Kirche. Oder sie wollten bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreich, Italien, Reisen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Vor hundert Jahren wurde Belgien zum kompliziertesten Land Europas – Juli 1921: Sprachgrenze zwischen Wallonie und Flandern

Read this article in English. Die Unfähigkeit, nach einer Wahl zügig eine neue Regierung zu bilden, assoziiert man gewöhnlich mit „failed states“ wie Irak, Afghanistan, Libyen oder den USA. Den Rekord für die längste Regierungsbildung hält jedoch Belgien mit 652 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Deutschland, Erster Weltkrieg, Geschichte, Politik, Sprache, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

„Ich bleibe hier“ von Marco Balzano

Das Bild kennt jeder: Ein Kirchturm, der aus dem See ragt. Fast niemand fährt am Reschensee vorbei, ohne anzuhalten und ein Foto zu machen. Schon weniger werden innehalten, um zu fragen, wie das passiert ist. Aber wer auch nur kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Italien, Südtirol, Sprache | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

„Die Orient-Mission des Leutnant Stern“ von Jakob Hein

Menschen, die behaupten, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, übersehen zum einen Art. 4 des Grundgesetzes, zeigen aber auch wenig Kenntnis von der deutschen Geschichte. Letzteres lässt sich mit der Lektüre des amüsanten und interessanten historischen Romans „Die Orient-Mission des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Deutschland, Erster Weltkrieg, Geschichte, Islam, Militär | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Vogelsang, die Nazi-Burg in der Eifel

To the English version. Eigentlich will ich nur zur Abwechslung trampen. Ein bisschen weiter weg, weil ich die grünen Hügel um Bad Münstereifel schon ausreichend zu Fuß erkundet habe. Egal wohin. Weil man aber in einer zielorientierten Gesellschaft, in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie, Geschichte, Reisen, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Vor hundert Jahren bewahrte der Alkohol den Weltfrieden – Juni 1921: Åland

Read this article in English. Wo einst Hannibal mit seinem Elefanten Gassi ging, verlaufen heute die Autobahnen nach Italien. Wo die Römer nicht mehr expandieren wollten und eine Mauer zu den Nachbarn hochzogen, streiten sich heute Schotten und Engländer oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erster Weltkrieg, Finnland, Geschichte, Schweden | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare