Berge in Rumänien

Es gibt Orte, an denen mich jeder besuchen wollte, als ich dort lebte. In Sizilien ging es mir so. Fast jede Woche kamen Verwandte und Freunde, meist nachdem sie gelesen hatten, dass ich unmittelbar am Strand wohnte.

An anderen Orten hat man weitgehend seine Ruhe. Rumänien ist so ein Land, insbesondere weil niemand weiß, wo Târgu Mureș eigentlich liegt. „Was will ich in Rumänien?“ fragen und denken sich die geographisch, historisch und kulturell Ungebildeten im Rest der Welt und verpassen allerhand, nicht zuletzt Berge wie diese.

DL Piatra Craiului DL Piatra Mica 2

DLP_223_0543

DLP_224_0544

DLP_228_0568 DLP_229_0581

DLP_234_0635

Die Fotos entstanden während der Besteigung des Piatra Mică, der mit 1.816 m zwar nicht der höchste, aber der steilste Berg Rumäniens ist. Aber keine Angst, selbst meine 65-jährige Mutter hat es geschafft, also könnt Ihr es auch schaffen!

Mutter Gipfel 1

Danke an meinen Bruder für die Fotos!

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen, Rumänien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Berge in Rumänien

  1. a g cretoiu schreibt:

    ich war vor etwas zeit in piatra arsa,piatra mare und auch ueber 7scari mit meinem damals 8-jaehrigen jungen,aber am schoensten war es im retezat-gebirge mit bucura-see,cabana pietrele und lolaia wasserfall….das waren zeiten!!

  2. Jim Kopf schreibt:

    Was für unfassbar tolle Bilder! Da will man sich doch direkt in die Berge nach Rumänien aufmachen…

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s