Video-Blog: Protest in Santa Cruz in Bolivien

Es war Sonntagabend, ich saß im zentralen Park von Santa Cruz und ruhte mich von dem am Morgen gelaufenen Halbmarathon aus. Es war Valentinstag, und natürlich war ich alleine, als ich plötzlich die Geräusche vernahm, die ich so gerne höre, die meinen Puls schneller schlagen lassen, die mich zu meiner Kamera greifen und mich losrennen lassen, egal wie müde meine Beine von den vorher gelaufenen 21 km sein mögen. Der Sound, der diesen Effekt auf mich hat, ist die Geräuschkulisse von Demonstrationen.

Ich erwischte den Beginn eines Zuges der „NO“-Kampagne, der Kampagne gegen die Änderung der bolivianischen Verfassung, gegen die Möglichkeit der erneuten Wiederwahl Präsident Morales‘. Selbst wenn Ihr Euch nicht für Politik interessiert, gewinnt Ihr anhand der folgenden Videos hoffentlich einen Eindruck vom Zentrum von Santa Cruz.

Die Menschenmenge wurde von Minute zu Minute größer. Leute, die zuvor noch im Park gesessen und mit ihren Kindern gespielt, Eis gegessen oder auf ihre Telefone gestarrt hatten (der Unterschied zwischen Cochabamba und Santa Cruz: in Cochabamba essen die Leute im Park, in Santa Cruz spielen sie mit ihren Telefonen), waren aufgestanden, um den Protestzug zu verstärken.

No1No3No2

Ladenbesitzer kamen aus ihren Geschäften und klatschten. Keines der Autos, das zum Warten gezwungen war, hupte aus Verärgerung. Sogar dieses Kind zeigte seine Unterstützung.

NO kid.JPG

Und wie jeder gute Protestmarsch endete auch dieser mit dem Singen der Nationalhymne.

(Click here to read this article in English.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Bolivien, Fotografie, Politik, Reisen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Video-Blog: Protest in Santa Cruz in Bolivien

  1. Pingback: Video Blog: NO campaign in Santa Cruz | The Happy Hermit

  2. Pingback: Video-Blog: Feiern nach Referendum in Bolivien | Der reisende Reporter

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s