Bitte baut diese moderne Scheiße nicht!

Belgrad hat wunderschöne alte Baudenkmäler. Der Hauptbahnhof ist nur ein Beispiel von vielen.

Belgrade train stationLeider verfiel irgendjemand auf den Gedanken, Belgrad benötige „moderne Architektur“. Deshalb wird die ganze Stadt plattgemacht, um etwas zu bauen, das weder serbisch, noch osteuropäisch noch überhaupt europäisch ist. Stattdessen soll der emotionslose Einheitsstil aus Glas und Stahl herrschen, der es einem unmöglich macht, zu sagen ob man gerade in Kuala Lumpur, in Dubai oder in Toronto ist.

Belgrade Waterfront

Belgrade Waterfront train station

Und dann regen sich die Belgrader über die paar Gebäude auf, die 1999 während des NATO-Bombardements beschädigt wurden…

(Die Fotos entstanden während meines Besuchs in Belgrad am 4. November 2014.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen, Serbien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s