Flug nach Montenegro

“Cabin crew, prepare for landing” kam das Kommando durch die Lautsprecher und füllte die leise Kabine des frühmorgendlichen Flugs von Belgrad nach Podgorica. „Wo kann man hier landen?“ fragte ich mich etwas besorgt, denn ich hatte nur dramatische Berge, teilweise mit Schnee bedeckt, und dazwischen ein paar Seen erblickt.

Der kurze Flug von der serbischen in die montenegrinische Hauptstadt war mir eher wie ein landschaftlich reizvoller Rundflug als wie eine Personenbeförderung von A nach B vorgekommen. Die Sonne brach nur sporadisch durch die Wolken und hellte das dunkle, schaurige Licht der Berge etwas auf. Aber immer wenn die Sonne sich durchgesetzt hatte, benötigten die Berge nicht lange, um ihre wolkige Decke mit Nachdruck zurückzuziehen, wie wenn sie um 30 weitere Minuten Schlaf rangen. Jetzt verstand ich, woher der Name kam: Montenegro, die schwarzen Berge.

Sogar der kleine Flughafen kam mir eher wie ein Gebirgskurort vor. In solch einem Land muss es einfach gewesen sein, den genauen Ort für den Flughafen zu bestimmen. Man nimmt das einzige einigermaßen flache Stück Land, das man finden kann, und enteignet den Landwirt, dem es gehört. Das Fughafen-Kürzel TGD deutet noch auf die jugoslawische Vergangenheit hin: Titograd.

Zu Eurer großen Enttäuschung gebe ich beim Fliegen mein gesamtes Gepäck auf, einschließlich der Kamera, weil ich gerne mit nichts weiter als einem Buch an Bord gehe. So konnte ich erst vom Flughafen aus ein Foto machen, was ich zutiefst bedauerte.

mountains airport Podgorica

Beim Rückflug von Tivat nach Belgrad wollte ich diesen Fehler wettmachen, aber an jenem Tag war die Wolkendecke zu dicht.

mountains through the clouds

(To the English version.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Montenegro, Reisen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Flug nach Montenegro

  1. Pingback: Flying to Montenegro | The Happy Hermit

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s