Karfreitag

Karfreitag ist der Tag im Jahr, an dem Katholiken versuchen zu beweisen, dass sie genauso verrückt und durchgeknallt wie die Angehörigen der meisten anderen Religionen sein können. Auf den Philippinen schlagen sich manche Leute blutig, andere spielen die Kreuzigung von Jesus Christus nach.

Philippines flagellation Easter 1

Philippines flagellation Easter 2

Philippines flagellation Easter 3

Philippines flagellation Easter 4

Philippines crucifixion Easter 2

Philippines crucifixion Easter 1

Nein, diese Religion kann nicht gut für die (geistige) Gesundheit sein.

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Christentum, Religion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Karfreitag

  1. Pingback: Good Friday | The Happy Hermit

  2. chartlaie schreibt:

    Vor ca. 30 Jahren: Nette Menschen, angesehen im Dorf, gute katholiken (dort die deutliche Minderheit) geben meiner Tochter (damals ca.7Jahre) ein Druckerzeugnis der kath. Kirche mit, worin die philippinischen Absonderlichkeiten auch im Bild festgehalten sind. Mit Beschreibung, dass sich dort Menschen vom Arzt auf der Hand markieren lassen, wo sie relativ gefahrlos einen Nagel durchschlagen können, um die Kreuzigung zu imitieren.
    Ja, diese Religion ist krank und macht krank.

  3. schlingsite schreibt:

    Vielleicht ist es auch krank jemand an’s Kreuz zu schlagen.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s