In den Wolken

Es war ein schöner Tag auf der Insel, und er wurde verschönert durch weiße, fluffige Kleckse, die durch den tintenblauen Himmel schwebten.

clouds on Faial (3)

clouds on Faial (4)

clouds on Faial (5)

clouds on Faial (1)

clouds on Faial (2)

“Sind das Luftschafe?”, fragte ich den Farmer auf dem Feld, denn wer würde mehr über boden- und luftgestützte Tiere wissen als jemand, der sie zum Lebensunterhalt melkte und schlachtete.

“Nein”, sagte er, wie wenn er es mit einem ahnungslosen Städter zu tun hatte, womit er nicht ganz falsch gelegen haben mag.

“Das sind Wolken”, erklärte er, was überhaupt nichts erklärte.

“Sie sind schön”, sagte ich, worauf er mit den Schultern zuckte.

Er war wohl einer jener Menschen, die sich für nichts interessieren, das man weder essen, noch ins Bruttoinlandsprodukt einrechnen kann.

Ich hingegen bin ein abenteuerlustiger Ästhetizist und machte mich daran, den steilen Vulkan zu erklimmen, der das Zentrum, das Fundament und den Gipfel der Insel bildet, um den Wolken näher zu kommen.

Nun, ich kam ihnen sehr nahe. Ich klettere direkt in die Wolken hinein. Sie waren kalt, windig und nass.

Vielleicht bewundert man Wolken, wie Menschen und andere Dinge, am besten aus der Ferne.

Links:

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a writer, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Azoren, Fotografie, Portugal, Reisen, Video-Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s