„24 Jahre Diktator, und am Ende wird nur ein Hafen nach mir benannt?“

Als ich in Tallinn dieses Schild sah, wunderte ich mich, wieso um alles in der Welt jemand einen Hafen nach Saddam Hussein benennen will. Vor allem so weit weg vom Irak. Bis ich merkte, daß „sadam“ das estnische Wort für „Hafen“ ist.

Sadam Harbour Tallinn(To the English version of this find.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Estland, Fotografie, Reisen, Sprache abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „24 Jahre Diktator, und am Ende wird nur ein Hafen nach mir benannt?“

  1. Pingback: “I ran Iraq for 24 years, and all I got was a port named after me?” | The Happy Hermit

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s