Schlagwort-Archive: Szekesfehervar

Das Schloss im Nebel

Da läuft man nichtsahnend durch den Nebel, sieht Moorleichen versinken, Torfstecher wildern und allerhand anderen Spuk und Schabernack – als plötzlich ein Schloss auftaucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Reisen, Ungarn | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Mit der Eisenbahn in den Sonnenuntergang

Fotografiert am Bahnhof von Székesfehérvár, Ungarn. Links:

Veröffentlicht unter Fotografie, Reisen, Ungarn | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Oh, wie schön ist Panama!

Zumindest im deutschsprachigen Raum hat Panama durch Janosch eine ziemlich gute Publicity. Auch mich hat das Buch nachhaltig geprägt. Selbst General Noriega und seine Drogendeals, der Schneider von Panama – ein schlechter Abklatsch von unserem Mann in Havanna – oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Reisen, Ungarn | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Die größte römische Stadt, von der Ihr noch nie gehört habt: Gorsium

Verloren stochere ich durch den Pusztanebel, irgendwo zwischen Balaton und Buda, zwischen Plattensee und Pest, und stoße auf die größte römische Stadt, von der Ihr wahrscheinlich noch nie gehört habt: Gorsium. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Geschichte, Reisen, Ungarn | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare