Schlagwort-Archive: Bücher

Papyrus

Ausgehend von meinen Konsumgewohnheiten kommen nur zwei Pflanzen als Lieblingspflanzen für mich in Frage: die Tabakpflanze und Papyrus. Auch wenn die meisten der Bücher, die ich lese, nicht mehr aus Papyrus angefertigt werden, so hege ich doch eine besondere Wertschätzung für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Italien, Literatur, Reisen, Sizilien | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Ich bin auf dem Titelbild.

Nun, nicht ich persönlich, aber eines meines Fotos. Nein, kein Foto von mir, sondern eines, das ich gemacht habe. Vielleicht erinnert Ihr Euch an dieses Foto aus meinem Bericht über Europos Parkas, ein tief im Wald gelegenes Freiluftmuseum in Litauen? Beim Verlag University of … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Litauen, Literatur, Philosophie | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Diese Bücher passen nicht zusammen

Auf meiner Reise durch Albanien sah ich in den Parks oder am Straßenrand öfters kleine Buden, die gebrauchte und neue Bücher verkauften. Die meisten davon waren auf Albanisch, und die einzigen englischen Werke waren Lehrbücher für Volkswirtschaft oder Lexika. Meist ziemlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Albanien, Literatur, Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Bildnis der Mutter als junge Frau“ von Friedrich Christian Delius

Rom im Januar 1943 ist eine interessante Zeit für ein Buch, insbesondere für Leser wie mich, die sich für die Geschichte des Zweiten Weltkrieges und des Faschismus interessieren und selbst in Italien leben, und die Perspektive einer deutschen werdenden Mutter, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Geschichte, Italien, Literatur, Militär | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

„untertan“ von Joachim Zelter

Wenn ich nach einer Liste von Büchern gefragt werde, die zu lesen seien, um einen Eindruck von Deutschland zu erhalten, so darf darauf Der Untertan von Heinrich Mann nicht fehlen. Im Jahr seines hundertsten Geburtstags ist dieser Roman mit seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

#LawAndLit – meine Bücherauswahl

Als ich vor grauer Vorzeit – noch im letzten Jahrhundert, ja gar im letzten Jahrtausend – in Regensburg Jura studierte, gab es leider noch keine Vorlesung „Recht und Literatur“. Mittlerweile ist die „Law and Literature“-Welle aus den USA nach Europa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Literatur, Recht | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Die Mo-Yan-Umfrage

Mein leerer, fragender Blick anläßlich der Verleihung des Literaturnobelpreises 2012 an den chinesischen Schriftsteller Mo Yan zeigt mir dreierlei; daß ich zu wenige Bücher lese, daß ich zu wenig im Feuilleton lese und vor allem daß ich noch immer zu europa- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Umfragen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar