Papyrus

Ausgehend von meinen Konsumgewohnheiten kommen nur zwei Pflanzen als Lieblingspflanzen für mich in Frage: die Tabakpflanze und Papyrus. Auch wenn die meisten der Bücher, die ich lese, nicht mehr aus Papyrus angefertigt werden, so hege ich doch eine besondere Wertschätzung für die Pflanze, die einst der Literatur (und profaneren Schriftstücken) diente.

In der Nähe von Syrakus in Sizilien wachsen entlang des Flusses Ciane diese wilden Papyrusstauden.

Papyrus

Kaum jemand verirrt sich hierher. Ich kam auch nur in die Gegend, weil ich auf einer Orangen- und Zitronenplantage übernachtete. Am nächsten Morgen hing der Nebel noch über dem Fluss.

Papyrus Nebel

Papyrus Nebel 2Benannt ist der Fluss Ciane bzw. die Quelle, die hier entspringt, nach der Nymphe Kyane. Sie versuchte, Hades‘ Raub der Persephone zu verhindern, blieb dabei erfolglos und löste sich in Tränen auf. Diese speisen noch heute diese Quelle.

Auch in der Stadt Syrakus selbst wächst der Papyrus:

Papyrus Siracusa(To the English version.)

Über Andreas Moser

Travelling the world and writing about it. I have degrees in law and philosophy, but I'd much rather be a journalist, a spy or a hobo.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Italien, Literatur, Reisen, Sizilien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Papyrus

  1. Pingback: Papyrus | The Happy Hermit

  2. Monique.M. schreibt:

    Wow, wie toll ist das denn! Gefällt mir sehr gut!

  3. frater mosses zu lobdenberg schreibt:

    Been there, done that. 😉 … aber mit dem Unterschied, dass ich schon in einem kleinen Naturpark etwas nördlich von Syrakus auf Papyrus stieß. Dann hat meine Frau in Syrakus ein hübsches kleines Gemälde auf Papyrus gekauft, das schon wegen der aufwändigen Verpackung durch die Verkäuferin sein Geld wert war … und dann haben wir’s im Café liegen lassen. Meh.

    Deine Bilder sind allerdings viel, viel besser als mein Geknipse!

    • Andreas Moser schreibt:

      Danke! Ich hatte Glück, dass ich früh genug aufwachte und dass es noch leicht neblig war.
      Ich habe am anderen Ende Siziliens nur einen Schal in einem Restaurant vergessen.

Hier ist Platz für Kommentare, Fragen, Kritik:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s