Archiv der Kategorie: Holocaust

Schuhfetisch?

Wenn Ihr jemanden kennt, der/die von Schuhen besessen ist, und ihn/sie heilen wollt, könnt Ihr es mit diesem Foto versuchen. Es relativiert so einiges. (Das Foto entstand in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem, Israel.)

Veröffentlicht unter Fotografie, Holocaust, Israel | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Deutschland 1945-1949

Diese beiden Filme zeigen – in teilweise grausamen Bildern – wie die Alliierten unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs über Deutschland dachten. Sie sahen, meiner Meinung nach zurecht, eine Kontinuität des deutschen Militarismus und der Aggression von Preußen über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Holocaust, Kino, Militär, Reisen, USA, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Nazis in New York

Wenn man die Großeltern auf ihre Mitläufer-, Mitwisser- und Mittäterschaft während der Zeit des Nationalsozialismus anspricht (etwas, das mir meine Eltern zur Wahrung des Familienfriedens untersagten), dann lautet eine der Ausreden gerne: „Ja, was hätten wir denn tun sollen? Damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Holocaust, Politik, USA | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Kaunas: Europäische Kulturhauptstadt 2022

Wie schon bei der Wahl für 2021, bin ich mit der Wahl für 2022 absolut einverstanden: Kaunas in Litauen wird Europäische Kulturhauptstadt. Während meines Jahres in Litauen war ich leider und unerklärlicherweise nur einen Tag in Kaunas, der einstigen provisorischen Hauptstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Geschichte, Holocaust, Litauen, Reisen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Eine kurze Geschichte Litauens

Einer der Gründe für meinen Umzug nach Litauen 2012 war, dass das Land die perfekte Fallstudie für die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts zu sein schien: Unabhängigkeit zwischen den beiden Weltkriegen. Besetzt von der Sowjetunion. Besetzt von Nazi-Deutschland. Dann wieder besetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Holocaust, Litauen, Reisen, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

„Jeder stirbt für sich allein“ von Hans Fallada

Wenn ein Roman 62 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung ein Weltbestseller wird, dann macht das neugierig. Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada erschien in Deutschland schon 1947, aber ich wurde auf das Buch erst 2009 aufmerksam, als es unter dem Titel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Deutschland, Geschichte, Holocaust, Politik, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Ein Spaziergang durch Iași

Click here to read this article in English. Nur einen Tag verbrachte ich in Iași im fernen Osten Rumäniens, was wiederum für die meisten meiner Leser den fernen Osten Europas darstellt, während ich auf dem Rückweg aus Moldawien, noch weiter im Osten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Fotografie, Geschichte, Holocaust, Judentum, Kino, Reisen, Religion, Rumänien, Sprache | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Elie Wiesel, 1928-2016

Wir müssen immer Partei ergreifen. Neutralität hilft dem Unterdrücker, niemals dem Opfer. Schweigen ermutigt den Folterer, niemals den Gefolterten. Ich empfehle das Buch Die Nacht, einen kurzen aber prägnanten, unvergesslichen und bewegenden autobiographischen Roman von Elie Wiesel.

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Holocaust, Judentum | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Antisemitische Bücher“

Hier mal wieder etwas für die Großeltern, die noch immer behaupten, „von nichts gewußt“ zu haben. Die Großdeutsche Buchhandlung hielt beim NSDAP-Parteitag in Nürnberg 1937 jedenfalls nicht hinterm Berg mit Judenhass, Verschwörungstheorien und Pseudowissenschaft, sondern hielt dieses Gebräu sogar für verkaufsfördernd. (Aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Deutschland, Geschichte, Holocaust | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Der deutschen Geschichte entkommt man auch in Bolivien nicht

Heute morgen in Santa Cruz de la Sierra im Osten Boliviens: Der Orient-Express aus San José de Chiquitos noch weiter im Osten Boliviens hatte eine Stunde Verspätung, so dass ich mich beeilen musste, zum Flughafen zu kommen, um zurück nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bolivien, Deutschland, Geschichte, Holocaust, Judentum, Recht, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare