Schlagwort-Archive: Ammerthal

Per Anhalter gegen die Skeptiker

Während der Corona-Pandemie Trampen, würde das klappen? Mir blieb keine Wahl, als es auszuprobieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Österreich, Deutschland, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Komet verpasst

Read this article in English. Nein, ich meine nicht Neowise, den aktuellen, die durch die Coronaviruspandemie erzeugte Langeweile ausnützenden, aufdringlich und mit Superlativen wie „extra hell“, „supersize“ und „nur für kurze Zeit im Angebot“ um Aufmerksamkeit heischenden Himmelskörper, der die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Leben, Technik | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Flaschenpost von den Azoren

Read this article in English. Wenn man lange genug auf einer Insel im Atlantik festsitzt, kommen einem Geschichten von Edgar Allan Poe, Jules Verne und Astrid Lindgren in den Sinn. Insbesondere wenn die Postschiffe anscheinend nicht fahren, weil noch kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Azoren, Fotografie, Portugal, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Nicht ganz 1000 km, aber ein guter Anfang

Im Moment läuft das Trampen nicht so gut. Aber diese Geschichte über meine erste längere Reise per Anhalter, von Belgien nach Bayern, bietet interessante Begegnungen, hilfreiche Tipps und Anlass zum Träumen für die Zeit nach dem Coronavirus. Please click here … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Deutschland, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Warum gibt es so viele griechische Restaurants in Deutschland?

In Ammerthal, dem Dorf, in dem ich mich zwischen meinen Reisen ausruhe und dem Studium widme, gibt es einen Gasthof, der ganz kreativ „Ammerthaler Hof“ heißt. So heißt er wohl schon seit dem Mittelalter. Vor ein oder zwei Jahren geschah jedoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Griechenland, Polen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Unsortierte Gedanken (23)

Man kann über den Zweiten Weltkrieg durchaus geteilter Meinung sein, aber wenigstens fand von 1939 bis 1945 kein Oktoberfest statt. Die türkische Lira ist im freien Fall, aber der Döner kostet noch immer genauso viel. Skandal! Die Leute wurden sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Bildung, Bundestagswahl 2017, Christentum, Deutschland, Großbritannien, Israel, Kanada, Malta, Politik, Rumänien, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Umzug nach Montenegro

So, jetzt bin ich aber wirklich länger als genug in Ammerthal geblieben. Mietfreies Wohnen und ein gemütliches Zimmer voller Bücher böten eigentlich angenehme Voraussetzungen für einen Studenten, aber es fehlen einfach die sozialen, intellektuellen und kulturellen Kontakte und Möglichkeiten. Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Leben, Montenegro, Reisen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Lichtspiel

Ich wohne zur Zeit für ein paar Monate in Ammerthal, dem Dorf, wo ich aufgewachsen bin. „Aber da gibt es doch kein Theater, kein Kino, keinen Diskussionsabend der Philosophischen Fakultät?“ fragen meine Freunde aus London, Paris und Moskau besorgt-mitleidig. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Graffiti in Deutschland

Sechs Jahre lang war ich in ganz Europa unterwegs und habe überall politische Graffiti gesehen. „X muss unabhängig werden“ streitet sich mit „X ist Teil von Y“. „Tod den Albanern“ wird ein paar Kilometer weiter zu „Tod den Serben“. „Hängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie, Politik, Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Büro für die nächsten zwei Wochen

Meine letzten zwei Wochen in Europa verbringe ich in Ammerthal, dem kleinen und nicht gerade spektakulären Dorf in Bayern, in dem ich aufwuchs. Überall auf der Welt spricht man von Deutschland als zivilisiertem Land, und dann ist hier am Sonntag nicht einmal ein Laden geöffnet.

Veröffentlicht unter Deutschland, Fotografie, Reisen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen